Hausbesuch Lüneburg

Das Format "Unsere Geschichte - Hausbesuch" erzählt die Geschichte bedeutender Dörfer, Straßen und Stadtviertel und zeigt den Alltag der heutigen Bewohner. Historische Ereignisse werden in aufwändigen Graphic-Novel-Clips wieder lebendig.

"Diese Folge führt ins Lüneburger Wasserviertel. Früher lebten hier Flussschiffer, Kaufleute und Handwerker. Fast alle verdienten ihr Geld mit Salz, dem "weißen Gold". Heute wohnen in den alten Gebäuden vor allem Menschen, die sich mit viel Mühe und Enthusiasmus ihren Traum vom "Eigenheim mit Geschichte" erfüllen."


(Textquelle: NDR.de)

Hausbesuch Güstritz

"Im niedersächsischen Wendland hat sich bis heute eine architektonische Besonderheit gehalten: Rundlingsdörfer. Von gut 200 Dörfern ist nach wie vor die Grundstruktur erkennbar, fast 90 von ihnen gelten als echte Rundlinge: mit kreisförmiger Anordnung, giebelständischen Häusern und faszinierender Fachwerkarchitektur."


(Textquelle: NDR.de)

Ebenfalls im Wendland und nicht weit von Güstritz entfehrnt, befindet sich das Atommülllager Gorleben.

Prächtiger Fall

 

Der Film entstand während des ersten Semesters an der HAW Hamburg in einem Zeichenkurs